Krabben und andere Krustentiere

Camarão, Camarão grande, Santola, Zapateira


Camarão

Camarão

Camarão ist die Allerweltsgarnele, die je nach Land und Region auch Camarón, Shrimp, Crevette, Granat oder gar Krabbe heißt. Würdig vertreten wird sie von der Gattung Leander sp., die entlang der gesamten europäischen Atlantikküste gefangen wird. Vo

 

© Copyright Marisol


Camarão grande

Camarão grande

Camarão grande lautet die summarische Bezeichnung für Riesengarnelen, von der »Gamba arrosa« (Aristeus antennatus) der Spanier über »Carabineiros« (Aristaeomorpha foliacea und Plesiopenaeus edwardsianus) bis zum teuren »Camarão tigre« (Penaeus e

 

© Copyright Marisol


Santola

Santola

Santola (Maja squinado), die Große Seespinne, frisst gerne Moostierchen und Seesterne und leitet über zu den Krabben. Ihr leicht süßliches Fleisch wird hochgeschätzt – wenn es vorhanden ist. Leider besteht die Seespinne inwändig allzu oft nur aus

 

© Copyright Marisol


Zapateira

Zapateira

Zapateira (Cancer pagurus), der Taschenkrebs, ist erschwinglich und allen zu empfehlen, die gerne »pulen«. Der Großteil des Fleisches sitzt nämlich im Körper und muss mit einem Löffelstiel mühsam extrahiert werden. Die braune Pampe in der Schale ne

 

© Copyright Marisol

Unsere Empfehlungen
Werbung