Die Algarve Entdecken

Kommen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise durch diese Region im Südwesten Europas - für einen unvergeßlichen Urlaub, eine erfolgreiche Veranstaltung, als Zweitwohnsitz oder als Ruhesitz im Alter.

Die Algarve liegt in Europas südwestlichstem Zipfel auf der Iberischen Halbinsel, auf zwei Seiten umgeben vom Atlantischen Ozean. Die westliche Grenze zum Nachbarland Spanien bildet der Rio Guadiana, nach Norden grenzt die landwirtschaftlich geprägte Region Alentejo an die Algarve an. Die südlichste Region des portugiesischen Festlandes ist untergliedert in drei Landstreifen von jeweils eigener, ganz besonderer Schönheit:

  • Litoral, der schmale Küstenabschnitt, in dem sich die meisten touristischen Aktivitäten konzentrieren,
  • Barrocal, der vorwiegend landwirtschaftlich genutzte fruchtbare Übergangsbereich zwischen Küste und Bergland, sowie
  • Serra, das hügelig-bergige Hinterland, das die Hälfte des Gebietes der Algarve von insgesamt fast 5 Tsd. Quadratkilometern bedeckt.

Die geografische Position der Algarve bedingt ein einzigartiges Bioklima. Obwohl am Atlantik gelegen, hat es eher mediterranen Charakter: über 3.000 Stunden Sonnenschein im Jahr und ein geringer Niederschlag, vorwiegend in den Wintermonaten.

Schon lange bevor ganz Portugal als Provinz Lusitania Bestandteil des Römischen Imperiums wurde, hatten Karthager, Phönizier und Griechen aus dem Mittelmeerraum die Küste der Algarve besiedelt. Eine kulturelle Blütezeit erlebte die Algarve unter der Jahrhunderte währenden Herrschaft der Mauren auf der Iberischen Halbinsel, ehe das Zeitalter der Portugiesischen Entdeckungen zu erheblichem Wohlstand durch die Güter aus den Kolonien führte. Danach lebte die Region bis zum Einsetzen des Massentourismus im 20. Jahrhundert vorwiegen von Landwirtschaft und Fischfang.

Inzwischen kommen jährlich mehr als 6 Mio. Menschen aus aller Welt an die Algarve. Der Flughafen Faro ist nach Lissabon und Porto der drittgrößte in Portugal, in weniger als drei Flugstunden von vielen Destinationen in Europa zu erreichen. Damit ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor der Region geworden. Zur Beliebtheit der Algarve als Urlaubsregion, aber auch als Zweitwohnsitz oder als Ruhesitz im Alter tragen neben den günstigen klimatischen Voraussetzungen die landschaftliche Schönheit ebenso bei wie das reiche Freizeitangebot. Die Atlantikküste mit einer Länge von ca. 200 km bietet beste Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub und alle Arten von Wassersport. Mit über 30 großartigen, ganzjährig bespielbaren Golfplätzen ist die Algarve seit Jahren eine der besten Golfdestinationen in Europa, und das noch weitgehend  unbesiedelte Hinterland lädt zum Wandern und vielfältigen Outdoor Aktivitäten ein.

Unsere Empfehlungen
Werbung