Alcoutim: Burg

Ruinen einer mittelalterlichen Festung am Rio Guadiana gegenüber San Lucar de Guadiana

Die Burg oberhalb des Flusses Rio Guadiana wurde im 14. Jahrhundert erbaut, um die Grenze der Algarve zum benachbarten Kastilien zu schützen. Sie wurde im 17. Jahrhundert für den Einsatz von Geschützen umgebaut.

Alcoutim liegt an der Stelle, an der der Fluss den Gezeiten unterliegt. Die Menschen, die ihre Waren per Schiff transportieren wollten, mussten hier warten, bis es die Bedingungen zuließen, den Fluss hinunter zu segeln. Deshalb wurde eine Infrastruktur benötigt, um dieses Geschäft zu unterstützen und zu schützen. Wegen seiner strategischen Lage am Guadiana und der Grenze zum Königreich von Kastilien gab König Dinis Alcoutim eine Charta und vergab es an den militärischen Orden von Santiago.

Unterkunft In der Nähe
Pousada da Juventude de Alcoutim Pousada da Juventude de Alcoutim
Wetter Alcoutim
Unsere Empfehlungen
Werbung