Pfingstspaziergang 2017

Am Rande des Naturparks der Ria Formosa zwischen Gambelas und Ludo
Montag, 05 Juni 2017 | Landschaft

Unser Pfingstspaziergang führte uns vom Ortsausgang von Faro am Rande der Ria Formosa zu den Salinen in Ludo bei Quinta do Lago. Der Weg wurde offenbar vor nicht langer Zeit aufwendig erneuert und mit Wegweisern und Hinweistafeln zur Fauna und Flora des Naturparks ausgestattet - der EU sei Dank für ihre Zuschüsse!

Auf dieser Strecke wird man selbst am Feiertag kaum von Joggern und Radfahrern gestört, ganz im Gegensatz zu der parallel vom Parkplatz am Flughafen verlaufenden „Rennstrecke“ durch die Ria Formosa. Die Stille wurde nur von den im Abstand weniger Minuten in Richtung Westen startenden Flugzeugen unterbrochen. Leider konnten wir nicht wie erhofft Flamingos beobachten und auch von anderen Wasservögeln war um die Mittagszeit kaum etwas zu sehen. Nur das Klappern der Jungstörche bei Ludo war zu vernehmen.

Unsere Empfehlungen
Werbung